TLC-Laborautoklaven Rundkammer-Laborsterilisator

  1. Kammervolumen von 160 Litern
  2. Flüssigkeitssterilisation mit mehreren Kühloptionen
  3. Spitzen- und Glassterilisation
  4. Sterilisation von Instrumenten (verpackt oder unverpackt)
  5. Sterilisation von biologischen Gefahrstoffen und Abfällen
  6. Agarzubereitung

TLC-Reihe Fortschrittlicher Laborautoklaven

Die Laborautoklaven von Tuttnauer bieten eine hohe Qualität, Wiederholbarkeit und Zuverlässigkeit für eine Vielzahl von Anwendungen in modernen Labors:

Standardfunktionen des Autoklaven

  • 7"-Touchscreen an beiden Seiten
  • Automatische Flügeltüren
  • Eingebauter 18-kW-Dampfgenerator
  • Eingebaute Vakuumpumpe
  • 316L-Kammer
  • Gewickelter Kühlmantel
  • Schnellkühlzyklus
  • Gehäuse aus Edelstahl 304
  • 2 flexible Temperaturfühler
  • Eingebauter Drucker
  • Eingebaute Räder
  • Bodenplattenregal
Jedes Modell verfügt über eine Reihe optionaler Zusatzfunktionen, wie beispielsweise schnelle Kühlung, effiziente Trocknung, Sterilisation von biologischen Gefahrstoffen und Abfällen, Fo Kontrolle sowie spezielle benutzerdefinierte Zyklusprogramme.

 

 


 


Technische Daten

Modelle Türen Kammervolumen Kammerabmessungen Außenmaße
      Ø x T (mm) B x H x T (mm)

5075TLC-PVG-1A

5075TLC-PVG-2A

1 Tür

2 Türen

160 Liter 500 x 810

837 x 2027 x 1155

837 x 2027 x 1010

 

TLC Elektrische Spezifikationen (für alle Modelle)

Spannung (V) 380 (3-phasig)/230 (3-phasig)/230 (1-phasig)*
Leistung 18 kW
Frequenz 50–60 Hz
* erfordert zusätzlichen 1- bis 3-phasigen Schaltkasten.
 

Schott-Duran-Flaschen (ml) Ladekapazität
Standard-Bodenschale/optional 2 Schalen

Modell 250 500 1000 2000 5000
5075TLC Standard 49 36 23 15 8
5075TLC
2 Schalen
105 64 21 10 4

Erlenmeyer-Flaschen (ml) Ladekapazität
Standard-Bodenschale/optional 2 Schalen

Modell 250 500 1000 2000 5000
5075TLC Standard 36 21 14 8 3
5075TLC
2 Schalen
67 40 11 8 3
 

Sicherheit

Die Sicherheit des Personals, des Autoklaven und der Ladung hat bei der Entwicklung, der Konstruktion und dem Betrieb aller Autoklaven von Tuttnauer höchste Priorität. Tuttnauer verpflichtet sich zur Einhaltung der höchsten Sicherheitsnormen und -richtlinien der Branche, um die Sicherheit nicht nur für Ihre Mitarbeiter, die die Autoklaven bedienen, sondern auch für Ihr Labor und die zu sterilisierenden Güter zu gewährleisten.

  • Eine Sicherheitsvorrichtung verhindert, dass der Bediener die Tür öffnet, wenn die Kammer unter Druck steht.
  • Bei geöffneter Tür tritt kein Dampf in die Kammer ein.
  • Wenn die Tür offen oder nicht richtig verriegelt ist, kann der Zyklus nicht gestartet werden.
  • Die Tür kann erst entriegelt werden, wenn die Flüssigkeitstemperatur die vorgegebene Endtemperatur erreicht hat.
  • Zwei unabhängige flexible PT100-Temperatursensoren verhindern das Überkochen von Flüssigkeiten und das Explodieren von Flaschen.
Need more Information?
Broschüre
Laden Sie die Broschüre herunter und erfahren mehr über dieses Produkt.
Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl?
Möchten Sie Ihre Bestellung aufgeben? Wir sind für Sie da und helfen Ihnen bei Fragen gern weiter.
PDF
Infos